Hochwasser 2021

Am 14.07.2021 wurde unser schöner Ort von einem Jahrhunderthochwasser heimgesucht. Unvorstellbare Wassermassen haben die Inde zu einem reißenden Fluss werden lassen und mit aller Gewalt das Ortszentrum überschwemmt. Die Schäden sind immens. Die Häuser am Korneliusmarkt, Bendiktusplatz, in der Korneliusstraße und Unter den Weiden sind gleichermaßen hart getroffen wie die Propsteikirche St. Kornelius.

Schnell und unkompliziert haben Mitglieder des Bürgerverein Kornelimünster e. V. ihre Hilfe angeboten und geleistet. Gemeinsam mit vielen weiteren Helfern konnte im ersten Schritt die Kirche leergeräumt werden. In den kommenden Tagen werden sich die Aufräumarbeiten auf die Häuser im Ortskern konzentrieren.

Nach wie vor ist aber jede helfende Hand – egal ob für eine Stunde oder den ganzen Tag – wertvoll und willkommen. Im Laufe des Vormittags konnten die ersten Anwohner ihre Häuser wieder betreten. Die Aufräumarbeiten konzentrieren sich daher jetzt entlang des Korneliusmarktes, Benediktusplatzes und der Korneliusstraße.  

Wir bitten alle Mitglieder, die helfen möchten, zum Marktplatz zukommen. Es gibt keine konkrete “Anlaufstelle”; wer aber mit offenen Augen auf dem Markt steht wird sehen, in welchen Häusern Hilfe vielleicht benötigt wird. Der Tag heute hat gezeigt, dass es am Einfachsten ist, den Anwohnern direkt und unkompliziert seine Hilfe anzubieten. Sei es beim Leerräumen der Keller oder dem Wegtragen der Sandsäcke, etc.. Wir empfehlen Gummistiefel, alte Kleidung und gute Handschuhe. Für Essen und Trinken wird/ist gesorgt und die Toiletten des Pfarrheim Paradies sind für Helfer geöffnet.

Wir bedanken uns schon heute bei den vielen Freiwilligen, die in den vergangenen Tagen geholfen haben. Die Arbeiten werden bestimmt noch einige Zeit in Anspruch nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*