Fulminanter erster Maibaumverkauf

Am 30.04.2016 begaben sich die Vorstandsmitglieder Marc, Volker, Oliver und Dominique in den Forst, um Maibäume zu schlagen. Begleitet wurden wir von Schotti, der den Transport übernahm. An dieser Stelle vielen Dank für die Hilfe. Die Maibäume luden wir im Abteigarten ab, man baute Pavillons und einen Grill auf, Getränke waren ebenfalls organisiert. Zuvor hatte man mit schön gestalteten Plakaten die Werbetrommel gerührt, auf der Internetseite der Stadt Aachen gab es einen Hinweis auf die Maibaum-Verkaufsstelle des Vereins.

Schon um 14:30 Uhr, also eine halbe Stunde vor dem offiziellen Start des Verkaufs, fanden sich die ersten Interessentinnen ein. Nach und nach trafen weitere, überwiegend weibliche Kunden ein. Die Bäume fanden reißenden Absatz. Schon nach anderthalb Stunden waren wir ausverkauft. Volker und Bernd setzen sich daraufhin nochmals in den Sprinter, um Nachschub zu besorgen. Die Wartezeit bis zum Eintreffen frisch geernteter Bäume konnten sich die Kaufwilligen bei einem Getränk und einer gegrillten Wurst vertreiben. Den zweiten Schwung an Bäumen konnte man bis auf wenige Exemplare an die Frau bzw. an den Mann bringen. Die letzten Kunden, ein Trupp Abiturienten mit Leiterwagen, bedienten wir nach Einbruch der Dunkelheit.

Während der Aktion gab es häufig Gelegenheit, Fragen zu unserem Verein und zu den Motiven für seine Gründung zu beantworten. Es konnte sogar sofort ein neues Mitglied gewonnen werden.

Viele Vereinsmitglieder waren gleichfalls anwesend, bei einer Wurst und einem Getränk gegen Spendenbeitrag konnte man zukünftige Pläne erörtern. Ob allerdings der Vorschlag, am Abteigarten für eine der künftigen Vereinsveranstaltungen eine “Seebühne” zu installieren, umsetzbar sein wird, wird man mit Fug und Recht bezweifeln dürfen  ;-))))))

Da die Pflege eines schönen Brauchs und die Vereinswerbung im Vordergrund standen und obwohl die Bäume offenbar konkurrenzlos preiswert waren, konnte die Aktion fast kostendeckend abgeschlossen werden.

Es hat allen Spaß gemacht, nicht nur der verehrten Abnehmerschaft, sondern auch den Organisatoren und Helfern, bei denen wir uns herzlich bedanken möchten. Für uns steht fest: Nächstes Jahr wieder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*