Schlagwort-Archiv: Jahrmarkt

Jahrmarkt 2016 – ein voller Erfolg!

Der historische Ortskern rund um die Propsteikirche St. Kornelius und die ehemalige Reichsabtei verwandelten sich auch in diesem Jahr zu einem Festgelände aus längst vergessenen Zeiten. Unser Bürgerverein ist zum ersten Mal in die Fußstapfen der ehemaligen IG (Interessengemeinschaft der Vereine) getreten und hat den gemeinsamen Stand in der alten Torburg organisiert.

Nach dem zügigen Aufbau am Dienstag startete der Jahrmarkt offiziell am Mittwochabend mit dem alljährlichen ökumenischen Festgottesdienst in St. Kornelius. Begleitet vom Orchester der Inde-Musik (von M.u.S.i.K. e.V.) und unterstützt durch zum Teil beeindruckende Beiträge einiger Schausteller und Artisten wurden alle Anwesenden von Probst Dr. Vienken und Pfarrer Schoppen in schönster Atmosphäre auf den Jahrmarkt eingestimmt. Die Messe hätte aber wohl einige Besucher mehr verdient gehabt.

Zum Auszug spielte wie jedes Jahr das Trommler- und Pfeiferkorps Kornelimünster. Ein wahrlich festlicher Rahmen war geschaffen!

In der Torburg überraschte und erfreute uns der große Besucherandrang. Es scheint sich inzwischen – noch mehr als in den Vorjahren – herumgesprochen zu haben, dass der Stand der Vereine mit seiner schönen Umgebung und dem tollen Ambiente, der richtige Ort ist, um als „Mönsteraner“ in den Jahrmarkt zu starten.

Während der fünf Tage gab es viele schöne Begegnungen; wir haben alte Freunde getroffen und mit vielen „neuen“ Bekannten ein gepflegtes Bier getrunken. Es soll sogar gelungen sein, dem ein oder anderen Kornelimünsteraner Urgestein eines der tollen Bürgerverein T-Shirts zu verkaufen! Selbst Mitglieder der Eintracht waren begeistert! Einige wenige T-Shirts sind übrigens noch zu haben. Wer Interesse hat kann in den Kommentaren eine Nachricht hinterlassen; Rückmeldung erfolgt prompt. Besondere Freude hat uns die tatkräftige Mitarbeit der Kinder gemacht. Julius: du zapfst das Bier besser als jeder Erwachsene! Fee, Laura, Hanan, Zoe und Felix: ihr ward eine tolle Hilfe hinter der Theke bzw. beim Service – Dank an Euch!

An dieser Stelle gilt auch besonderer Dank allen Unterstützern aus den Vereinen, die mit ihrer Bereitschaft Theken- oder Kassendienste zu übernehmen und/oder uns mit einer Kuchenspende zu unterstützen, geholfen haben. Besonderer Dank auch an Erika Maibaum, die als Anwohnerin erneut bereit war, uns jederzeit zu helfen und an Frau Claßen vom Bezirksamt.

Wir haben die Zeit sehr genossen und freuen uns auf’s nächste Jahr!

Viel Spaß beim Anschauen der Bilder: